Frohe Ostern wünsche ich Dir!
Ich genieße die freien und gemeinsamen Tage mit meinen Lieben und freue mich über jeden Moment. Ich freue mich so sehr, dass ich im Moment einfach nur jede Sekunde aufsaugen will und vollkommen vergesse mein Smartphone in die Hand zu nehmen. Gestern hatten wir meine Schwiegereltern ab dem Mittag zu Besuch – und vor lauter Vorbereitungen und mit Ausblick auf das reichhaltige Mittagessen haben wir gar nicht gefrühstückt. Kein Osterfrühstück für uns also – bis jetzt. Denn heute holen wir das Osterfrühstück nach. Heute frühstücken wir eine Carrot Cake-Smoothiebowl.

Gestern haben wir richtig geschlemmt. Vier Gänge (ein Appetizer, eine Vorspeise, ein Hauptgericht, eine Nachspeise…und später noch ein paar genaschte Schokoostereier), da möchte ich es gerne heute wieder etwas langsamer und gesünder angehen lassen. Da passt die Carrot Cake-Smoothiebowl doch perfekt, oder? Schön österlich, aber nicht zu schwer.
Einen “normalen” Carrot Cake habe ich Dir ja im letzten Jahr schon gezeigt und ich bin ganz ehrlich noch immer ein großer Fan des Rezepts. Immer mal wieder (und nicht nur zu Ostern) backe ich den Kuchen und ernte damit immer wieder Begeisterungsstürme bei den Genießern. In diesem Jahr wollte ich aber mal etwas ganz anderes ausprobieren. Eine gesunde Smoothiebowl, die trotzdem nach Ostern schmeckt. Eine Carrot Cake-Smoothiebowl eben.

Rezept für eine Carrot Cake-Smoothiebowl

Zutaten (2 Portionen): 
1 Banane
1/2 Apfel
4 EL feine Haferflocken
2 EL ganze Mandeln
250 ml Karottensaft
3 TL Zimt

Toppings:
4 EL Grün hoch Zwei Kraftstoff Eins
Chiasamen
Mandeln
Haferflocken

Zubereitung:
1. Gib alle Zutaten für die Smoothiebowl in den Hochleistungsmixer und lass ihn laufen, bis alles zu einer glatten Flüssigkeit vermischt ist.
2. Verteil den Smoothie auf zwei Schüssel und dekorier ihn mit den Toppings, auf die du Lust hast. Ich verwende im Moment gerne den Superfood-Mix von Grün hoch Zwei. Vor ein paar Wochen hatte ich die Packung als Überraschung in der Post und ich freu mich wirklich richtig: Super lecker und voller gesunder Zutaten.

Das Beste an der Carrot Cake-Smoothiebowl? Sie ist in weniger als fünf Minuten fertig. Eigentlich perfekt für ein Osterfrühstück im Bett oder? Eigentlich. Mit dem Hundekind hat sich unser Tagesablauf am Wochenende ziemlich über den Haufen geworfen: Das Ausschlafen hat sich erledigt. Ebenso wie ein gemütliches Frühstück im Bett. Stattdessen springen wir spätestens um 8:00 aus dem Bett, machen lange Spaziergänge (jajaja, bei jedem Wetter) und frühstücken irgendwann am Tisch. Wir sind jetzt eine Hundefamilie – und ich könnte mir kaum etwas besseres vorstellen. Dafür verzichte ich gerne mal auf das Frühstück im Bett und esse meine Carrot Cake-Smoothiebowl am Tisch