Ich glaube meine heutigen Gäste haben den “jüngsten” Blog – die Foodistas gibt es erst seit etwa einem Jahr. Das macht sie aber nicht weniger großartig – ganz im Gegenteil. Ich bin ganz ehrlich: Ich dachte ewig lang alle vier Foodistas wären Schwestern. Eigentlich sind es aber zwei mal zwei Schwestern. Egal ob verwandt oder nicht: Ich mag sie alle vier und freue mich, dass sie heute hier bei mir zu Gast sind. Dass sie mir einen Drink mitgebracht haben, schadet natürlich auch nicht.

Kiwi Margarita (67 von 76)

Kiwi Margarita (48 von 76)

Ihr Lieben, wir freuen uns wirklich sehr, dass wir heute bei Annalena zu Gast sein dürfen. Da die liebe Annalena ja derzeit in ihrem wohlverdienten Urlaub ist, steuern wir gerne einen Gastbeitrag zum Thema Mexiko als Gastautoren bei. Mexiko was für ein tolles Reiseziel, ein anderer Kontinent, ein anderes Klima und viele tolle kulinarische Eindrücke die es dort zu sammeln gilt.

Aber wer sind wir überhaupt? Wir sind Carina, Tanja, Tine und Jasmin von den Foodistas (www.foodistas.de). Wir sind zwei mal zwei Schwestern und bei uns auf dem Blog dreht sich alles rund um das Thema Kochen und Backen, aber wir möchten unseren Lesern auch unsere Lieblingslocations in ganz Deutschland und tolle Kochbücher in unserer Bücherlounge  ans Herz legen. Sehr gerne gestalten wir Themenwochen, bei denen sich  jede der Foodistas eigene Rezeptkreationen ausdenkt und frei umsetzt. Wir mögen es, unsere Themenwochen saisonal und nach Möglichkeit auch regional zu gestalten und legen Wert darauf, dass unsere Rezepte von jedermann umgesetzt werden können.

Kiwi Margarita (40 von 76)

So nun aber genug von uns! Heute haben wir einen fruchtigen Urlaubs-Drink für Annalena mitgebracht. Und zwar eine leckere Kiwi-Margarita. Eine Margarita aus dem Grund, denn sie wurde doch tatsächlich von einem Barkeeper in Mexiko erfunden und somit versetzen wir euch und uns noch ein wenig mehr in das Land welches Annalena als Reiseziel für sich auserkoren hat. Dieser feine Cocktail ist fruchtig und stark zugleich. Die Margarita ist ein Cocktail auf der Basis von Tequila. Er wird klassisch aus 2 Teilen Tequila, 1 Teil Triple Sec, 1 Teil Limettensaft  zubereitet und mit einem Salzrand serviert.

Bei unserer Variante spielen herrlich süß-säuerliche Kiwis die Hauptrolle die Hauptrolle und statt des typischen Salzrandes, haben wir unsere Kiwi-Margarita mit einem Rand aus Kokosblütenzucker serviert. Ein toller fruchtiger Drink, der uns auch gleich an Urlaub erinnert hat!

Kiwi Margarita (29 von 76)

Liebe Annalena wir wünschen dir noch einen wunderbaren Urlaub, mit herrlichen Stränden, vielen tollen Eindrücken, ob kulturell oder kulinarisch und genieße natürlich den ein oder anderen Cocktail in deinem Urlaub! Wir stoßen jetzt einfach virtuell mit dir an! Wie heißt es so schön auf Spanisch ¡Salud! 

Zutaten für ca. 4 Kiwi-Margaritas

• 7 Kiwi

• 1 Limette

• 3 EL Rohrzucker Sirup

• 8 cl Tequila

• 4 Eiswürfel

• Kokosblütenzucker (Deko)

Zubereitung

  1. Die Kiwi schälen und in Stücke schneiden. Die Limette auspressen.
  2. Tequila, Limettensaft, Rohrzucker-Sirup, Kiwi und die Eiswürfel im Mixer gut durchmixen.
  3. Zur Dekoration den Rand der Gläser mit einem Limettenviertel befeuchten und in einen flachen, mit Kokosblütenzucker gefüllten Teller tupfen. Die Margarita in die Gläser füllen und sofort genießen.

Kiwi Margarita (27 von 76)