Lagom.

…not too little, not too much. Just right. Manchmal ist es die Balance, die gefehlt hat. Die Balance zwischen gemütlichen Abenden auf dem Balkon – und durchtanzten Nächten. Zwischen Burgern und grünen Smoothies. Zwischen Officetagen und spontanen Ausflügen zum...

Atelphobia

…the fear of not being good enough. Social Media macht etwas mit mir. Instagram macht etwas mit mir. Ich verspüre einen Druck: Überall sehe ich wunderschön dekorierte Smoothiebowls. Beneidenswerde Urlaube, #squadgoals, stahlharte Bauchmuskeln, perfekte Päärchen im...

Hiareth

A homesickness for a home to which you cannot return, a home which maybe never was; the nostalgia, the yearning, the grief fort he lost places of your past. Hamburg macht etwas mit mir. Hamburg lässt mich träumen, Hamburg weckt mein Fernweh. Hamburg erinnert mich...

Querencia

The place where ones strength is drawn, the place where you feel most comfortable and at home. Wo fühle ich mich zu Hause? Wann fühle ich mich zu Hause und mit wem? Was brauche ich für mich, um mich vollkommen regenerieren zu können? Was brauche ich um Kraft zu...

Hör auf Dein Bauchgefühl.

Ich erinnere mich sehr gut an den ersten wirklichen Job, den ich nach meinem Studium gemacht habe. Nach zwei Praktika (in der Marketing-Abteilung eines großen Konzerns und in einer PR-Agentur) hatte ich mich in einer weiteren PR-Agentur für ein Volontariat beworben....

Festivalsommer.

So oder so ähnlich. Meine drei Lieblingsfestivals haben in diesem Sommer wieder ohne mich stattgefunden. Warum? Eine Mischung aus vielen Terminen, verpasstem Vorverkauf und einer gewissen Trägheit, die sich breitgemacht hat. Wie gerne hätte ich mit alten Chucks und...