#3 montagmorgen

Langsam groove ich mich wieder ein. Bin wieder bereit für Arbeitswochen am Schreibtisch. Für Fotoshootings, Texten und Bildbearbeitung. Eventuell sogar ein kurzes Video. Gleichzeitig packt sie mich schon wieder, die Reiselust. Nach zwei Wochen in Saarbrücken (und...

#montagmorgen

Eine Woche in der Heimat, in Saarbrücken, im Saarland. Und mir wird wieder bewusst, wie unfassbar schön manche Ecken sind. Vor fast elf Jahren habe ich der Stadt den Rücken gekehrt und war seitdem immer nur sporadisch für einige Tage oder lange Wochenenden hier, habe...

Montagmorgen: Grüße aus Madrid.

Ich sitze mit Blick auf den Königspalast, im Café de Oriente. Den Blick für die Zeit, für Wochentage und Daten habe ich irgendwann verloren in den letzten Tagen und Wochen. Erschreckt stelle ich fest, dass es der 2.7. ist – 2018 ist zur Hälfte an mir vorbei...

The Jordan Days: An der syrischen Grenze.

850.000 Menschen. Und das ist nur eines der großen Flüchtlingslager. 850.000 Menschen, das ist mehr als drei Mal so viel, wie in meiner Heimatstadt leben. Je weiter man von Amman aus nach Norden fährt, desto bewusster wird einem: Der Krieg ist nicht weit weg. Nachdem...

Wochenrücklick und die Challenge im April

Die letzte Woche war wieder so, wie ich es aus dem letzten Jahr gewohnt war. Schnell, stressig – und am Ende voller Überraschungen. Während ich am Montag den kompletten Tag in Terminen verbracht und die Details für einige spannende neue Projekte festgezurrt habe, ging...