Ich fühle mich wohl in Schwabing. Eine nette Wohngegend, viele kleine Cafés und Geschäfte. Man kann entspannter einkaufen als in der Kaufingerstraße. Da ist ja Samstags Mord und Totschlag in den Läden…wenn dann jetzt auch noch der Sale beginnt. Nein danke – da vergeht sogar mir die Lust am Shoppen. Ganz anders dagegen ist es rund um die Hohenzollernstraße. Dann findet man – neben Zara und Esprit, die hier eine weitere Filiale haben – auch noch kleine Geschäfte. Einzelne. Welche, die keiner Kette angehören, sondern hinter denen einzelne Menschen stehen, die sich einen Traum erfüllt haben.

So auch bei Weißglut, einem Conceptstore in der Hohenzollernstraße. In der oberen Etage gibt es nicht nur Interior-Artikel, sondern auch zarten Schmuck. Viele kleine und unbekanntere Designer, aber auch große Marken. Im Untergeschoss gibt es noch eine separate Abteilung für Damen- und Herrenmode. Schöne und ausgewählte Stücke, keine Massenwahre.

Weil ich ein kleiner Deko- und Interiorfreak bin (ok auch ein Modefreak…aber das ist kompliziert), habe ich mich hauptsächlich in dem Bereich umgeschaut. Alles wirkt sehr clean und grafisch, sehr nordisch und skandinavisch. Schön und schlicht, trotzdem sehr außergewöhnlich und besonders.

Minga-Liebe: Weißglut Concept Store München Munich Hohenzollernstraße Schwabing Interior Interieur Dekoration skandinavisches Design Hupsis Serendipity

Minga-Liebe: Weißglut Concept Store München Munich Hohenzollernstraße Schwabing Interior Interieur Dekoration skandinavisches Design Hupsis Serendipity

Minga-Liebe: Weißglut Concept Store München Munich Hohenzollernstraße Schwabing Interior Interieur Dekoration skandinavisches Design Hupsis Serendipity

Minga-Liebe: Weißglut Concept Store München Munich Hohenzollernstraße Schwabing Interior Interieur Dekoration skandinavisches Design Hupsis Serendipity

Minga-Liebe: Weißglut Concept Store München Munich Hohenzollernstraße Schwabing Interior Interieur Dekoration skandinavisches Design Hupsis Serendipity

Minga-Liebe: Weißglut Concept Store München Munich Hohenzollernstraße Schwabing Interior Interieur Dekoration skandinavisches Design Hupsis Serendipity

Minga-Liebe: Weißglut Concept Store München Munich Hohenzollernstraße Schwabing Interior Interieur Dekoration skandinavisches Design Hupsis Serendipity

Minga-Liebe: Weißglut Concept Store München Munich Hohenzollernstraße Schwabing Interior Interieur Dekoration skandinavisches Design Hupsis Serendipity

Ich interessiere mich für die Menschen hinter dem Konzept und spreche daher mit den Inhabern Jessica und Stefan.

Wie seid ihr auf die Idee gekommen einen Concept-Store zu eröffnen? Kommt ihr tatsächlich aus der Interior-Branche?

Ursprünglich kommen wir beide aus dem Automobildesign. Stefan ist auch heute noch freiberuflich für unterschiedliche Autofirmen tätig. Vor einigen Jahre kamen wir auf die Idee eigene Produkte herzustellen – da wir beide auf einer Fachschule für Porzellan und Produktdesign waren, lag die Entscheidung für das Prozellandesign relativ nahe. Den Namen für unsere kleine Porzellanmanufaktur – Weißglut – haben wir in Anlehnung an die Porzellanherstellung gewählt: Ursprünglich ist Porzellan weiß, das Brennen des Materials nennt man Glühen. Der Name war schnell gefunden. Mit der Zeit wollten wir auch ein eigenes Geschäft in dem wir unsere Produkte verkaufen konnten…so kam die Idee zu unserem Concept Store.

 

Ihr habt grade im Interior-Bereich viele skandinavische Designer. Ist das eine persönliche Vorliebe oder nach welchen Kriterien sucht ihr die Stücke aus die ihr im Laden verkauft?

Wir verkaufen eigentlich alles was uns gut gefällt. Dabei ist es absolut kein Kriterium, ob die Stücke skandinavischen Ursprungs sind. Man muss aber einfach zugeben, dass eine Vielzahl der tollen Designlabels aus dieser Richtung kommen.

 

Hand auf´s Herz – ich würde Euch am liebsten den ganzen Laden leer kaufen. Wie schaut´s bei Euch aus? Habt ihr auch ganz viel zu Hause oder könnt ihr der Versuchung widerstehen? Habt ihr vielleicht ein Lieblingsstück oder einen Lieblingsdesigner?

Ehrlich gesagt haben wir wirklich sehr wenige Produkte aus unserem Geschäft zu Hause. Bevor wir den Laden eröffnet haben, hatten wir uns das natürlich etwas anders vorgestellt. Klar, man bestellt ein Teil für sich mit, freut sich, wenn es endlich geliefert wird. Aber dann stellt man fest, das es sich im Laden ganz gut verkauft und beschließt am Ende es lieber den Kunden zu lassen. Und irgendiweist der Laden ja mittlerweile auch eine Art Zuhause für uns.

Momentane Lieblingsstücke sind in jedem Fall die neu eingetroffenen Schals von Front Ro Society und die Nostalgie-Lampen von Nook.

 

Ihr habt mir erzählt, dass die Food-Section ganz neu bei Euch ist. Wie kommt´s dass ihr erst jetzt das Essen dazu nehmt? Kennt ihr die Lieferanten persönlich?

Uns war schon immer klar, dass wir noch eine Menge Platz in unserem Laden haben, den wir noch besser nutzen können. Auf einer Interior-Messe haben wir dann die Firma Gepp´s Gaumenfreuden für uns entdeckt: Ein junges Ehepaar aus München, das mit seinen Feinkostprodukten gerade richtig durchstartet. Es war unsere spontane Vision die Öle, Essige, Salze und Soßen von Gepp´s Gaumenfreuden mit Küchenutensilien aus unserem bestehenden Sortiment zu kombinieren und somit eine neue Abteilung in unserem Laden zu schaffen. Inzwischen haben wir noch weiter im Bereich Feinkost recherchiert und dabei einiges entdeckt, dass das neue Sortiment in Zukunft ergänzen wird.

 

Vielen Dank an Jessica und Stefan für das nette Gespräch!

Minga-Liebe: Weißglut Concept Store München Munich Hohenzollernstraße Schwabing Interior Interieur Dekoration skandinavisches Design Hupsis Serendipity

Minga-Liebe: Weißglut Concept Store München Munich Hohenzollernstraße Schwabing Interior Interieur Dekoration skandinavisches Design Hupsis Serendipity

Minga-Liebe: Weißglut Concept Store München Munich Hohenzollernstraße Schwabing Interior Interieur Dekoration skandinavisches Design Hupsis Serendipity

Minga-Liebe: Weißglut Concept Store München Munich Hohenzollernstraße Schwabing Interior Interieur Dekoration skandinavisches Design Hupsis Serendipity

Minga-Liebe: Weißglut Concept Store München Munich Hohenzollernstraße Schwabing Interior Interieur Dekoration skandinavisches Design Hupsis Serendipity

Minga-Liebe: Weißglut Concept Store München Munich Hohenzollernstraße Schwabing Interior Interieur Dekoration skandinavisches Design Hupsis Serendipity

Minga-Liebe: Weißglut Concept Store München Munich Hohenzollernstraße Schwabing Interior Interieur Dekoration skandinavisches Design Hupsis Serendipity

weißglut concept store, Hohenzollernstraße 8, 80801 München, 089-745 631 74