Fertig im absoluten Sinne ist vielleicht etwas übertrieben. Aber fertig für diesen Sommer. Und ich bin zufrieden damit.

Die ein oder andere Pflanze musste ich schon ersetzen…so sind beispielsweise meine 15 Lavendel-Pflanzen für dieses Jahr verblüht und warten auf ihren Einsatz im nächsten Sommer. Dafür ist winterfestes Heidekraut eingezogen, dass und (hoffentlich) auch im Winter ein bisschen Grün auf dem Balkon erhalten wird.

Ob es ein Thema und ein Schema gibt? Ich bin dabei…vielleicht wird es mit etwas mehr Zeit, Liebe und Vorbereitung (und Pinterest) im kommenden Sommer ein besseres „Thema“ geben. Dieses Jahr haben wir viel gelesen, Pflanzen gekauft und entsorgt, ausprobiert, welche Pflanze sich an welcher Stelle mit wieviel Sonne am wohlsten fühlt (und dabei hin und wieder feststellen müssen, dass etwas gar nicht funktioniert…einige Margeriten mussten dran glauben). Grundsätzlich hatte ich im Sommer tatsächlich nur Pflanzen mit weißen Blüten. Das mag ich einfach am Liebsten. Was mich zu dem Magenta bewogen hat, dass aktuell so viel vertreten ist, kann ich auch nicht erklären. Vielleicht Radiant Orchid als Trendfarbe? Noch gefällt es mir und einzelne Farbtupfer (aber dann bitte alle in der gleichen Farbfamilie, wie hier eben der Magenta-Ton) sind auch mal erlaubt.

Hätte mir vor einigen Jahren jemand prophezeit, dass ich mich dermaßen freuen würde, wenn die Tomaten, Paprika und Zitronen auf dem Balkon Früchte tragen…dem hätte ich wahrscheinlich einen Vogel gezeigt. Jetzt freue ich mich riesig. Ich freue mich auch, wie unglaublich gut unsere Kräuter wachsen und dass wir nur eine einzige Basilikum-Pflanze gekauft haben dieses Jahr. Bisher hatten unsere Basilikum-Pflanzen immer eine erstaunlich geringe Lebensdauer von einigen Tagen, maximal Wochen. Auf dem Balkon scheinen wir aber ein gutes Plätzchen gefunden zu haben.

Ich hoffe in jedem Fall darauf, dass wir noch ein paar sonnige Stunden auf unserem Balkon verbringen können. Jetzt wo er langsam fertig ist. Ansonsten fange ich eben jetzt schon mal an, mich auf den nächsten Sommer auf dem Balkon zu freuen. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude.