Kürbis – vielleicht mein liebstes Gemüse im Herbst.
Als Suppe, im Sirup, als Gemüsebeigabe im Brot, im Pumpkin Pie – und natürlich auch in der einfachsten Variante. Aus dem Ofen. Auf einem Blech gebacken, mit ein bisschen Feta und Rosmarin garniert. Einfach und doch so gut, ein perfektes Soulfood für den Herbst.

Gefühlt werden die Kürbisse in jedem Jahr präsenter. Bilde ich mir das nur ein, weil zusammen mit den Kürbissen unvermeidlich auch die Halloween-Rezepte auftauchen und ich das albern finde? Könnte schon sein.
Ob steigende Popularität oder nicht: Kürbis gehört für mich zu den Herbstmonaten, wie die Tomaten zum Sommer. Ohne geht gar nicht. Deswegen gibt es auch keinen Herbst auf dem Blog ohne mindestens ein Kürbisrezept, In diesem Jahr wird es wohl bei dem einen Rezept bleiben – wer weiß ob es in Jordanien Kürbisse gibt? Und wenn ja: Wer weiß ob ich dazu komme einen zuzubereiten?

Ehrlich gesagt weiß ich überhaupt nicht, was ich wann und wo essen werde.
Ich habe mich bei meinem Sprachaufenthalt in Jordanien für einen family stay entschieden – Frühstück gibt es dort in jedem Fall, Lunch werde ich irgendwo im Umkreis der Schule essen…und das Abendessen? Das bleibt zunächst eine Blackbox. Die Familie muss mir nicht zwingend anbieten am Essen teilzunehmen, es lässt sich nicht wirklich herausfinden, ob ich die Küche mitbenutzen darf. Vielleicht gehe ich auch einfach zwei Monate jeden Abend essen. I´ll keep you updated.
In jedem Fall gibt es jetzt Kürbis. Aus dem Ofen, mit Feta, Knoblauch und Rosmarin.

Rezept für Kürbis aus dem Ofen mit Feta und Rosmarin

Zutaten: 
1 kleiner Hokkaido-Kürbis
250 g Feta
3 EL Olivenöl
6 Knoblauchzehen
2 Stängel Rosmarin
etwas Zimt

Zubereitung:
1. Wasch den Kürbis außen gut ab und halbier ihn. Höhl den Kürbis aus, nimm die Kerne hinaus und schneid das verbleibende Fleisch in schmale Streifen.
2. Leg den Kürbis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, zerkrümel den Feta darüber, leg die (leicht angedrückten) Knoblauchzehen dazu und beträufel alles mit Olivenöl. Verteil die Rosmarinzweige auf dem Blech, streu etwas Zimt über das Gemüse.
3. Stell den Backofen auf 170 Grad und lass das Kürbisblech für etwa 30 Minuten im Backofen.