Geh raus!

Geh raus!

Ich bin gerne in München. Mitten in der Stadt, mit all den Möglichkeiten, Cafés, Restaurants und kleinen Geschäften. Aber mindestens genauso gerne bin ich "nicht in München". Bin draußen in den Bergen, an den Seen - in der Natur. Auch im Herbst und Winter. Oder...

 – NEU BEI NUMMER FÜNFZEHN – 

Süßkartoffeln zum Frühstück.

Wenn es draußen kälter wird, frühstücke ich gerne warm. Einefrühe warme Mahlzeit gibt mir das Gefühl, dass es nicht ganz so kalt draußenist, dass ich gestärkt bin für das, was der Tag noch mit mir vor hat. Eher durchZufall bin ich auf Süßkartoffeln gestoßen. Zum...

Weihnachtsmarkt – endlich.

Das erste Mal "Last Christmas", gleich nach "All I want for Christmas". In meiner rechten Hand eine Tasse Kinderpunsch, in meinem Bauch schon eine heiße Schokolade und eine Portion Kartoffelpuffer mit Apfelmus. Zusammen mit hundert, wahrscheinlich eher tausend,...

Gewinnspiel: Hundehaare und weiße Sofas.

Ich liebe meinen Hund. Wirklich. Sehr. Auch, wenn es regnet und wir trotzdem raus gehen. Auch, wenn er mich vom Arbeiten und wichtigenDeadlines abhält, weil er JETZT SOFORT spielen will. Nur seine Haare, die ununterbrochen überall sind…auf die könnte ich verzichten....

Hey München.

Da ist was zwischen uns. Keine richtige Hass-Liebe; das wäre zu viel. Aber zwiespältig ist es, under Verhältnis. So, dass ich manchmal gehen muss. Etwas Anderes sehen, Neues erleben, Eindrücke zu sammeln - damit ich wieder zu Dir zurück kommen kann und damit ich Dich...

Nice try.

Für einen Moment bin ich kurz davor durch die Decke zu gehen. Mich fürchterlich aufzuregen. Durchzudrehen. Ich frage mich, wie ein einzelner Mensch so ignorant sein kann. So egozentrisch und nur auf sich selbst bezogen.  Dann atme ich tief durch, lege mein Telefon...

Seapoint Beach Walk.

Ich höre Möven im HIntegrund und die Luft duftet nach einer Mischung aus Meer und Apfelpfannkuchen. Letzteres kommt, so erklärt mir die Fotografin, von der kleinen Holzbude ein paar Meter weiter. Dort gäbe es die besten Apfelpfannkuchen Kapstadts. Ich mache mir eine...

Was ist ein Jahr Deines Lebens wert?

60.000 € ? Vielleicht auch 42.000 €? Ist es wirklich Dein Gehalt, dass Dir den Wert eines Jahres in Deinem Leben zeigt? Sind es die Reiseziele, die du abgearbeitet hast? Bali, Capetown und dann nochmal nach Marrakesh und vielleicht einen Roadtrip durch die Toskana....

1000 Fragen an Dich selbst – #1.

Ich habe in der letzten Zeit - im letzten Jahr, in den letzten Wochen und Monaten - viel über mich selbst nachgedacht. Darüber, was mich ausmacht. Darüber, wohin ich möchte,  was mir wichtig ist, was mich glücklich macht und was nicht. Irgendwie bin ich einfach...

Begegnungen in der umstrittenen Stadt.

In und um Jerusalem war es am 14. August 2017, dass ich mich verliebt habe. In eine Region, in eine Kultur. Ich bin das erste Mal durch die Straßen Jerusalems gelaufen und ich wusste, dass ich wiederkommen würde. Wiederkommen müsste. Seitdem habe ich die Stadt immer...

Reisen am Kap: Die Kap-Halbinsel.

Das Kap der Guten Hoffnung, die Pinguine in Simons Town und der wunderschöne Cheapman Peak-Drive. Drei Bilder, die ich in meinem Kopf hatte, bevor ich überhaupt angefangen habe mich über Kapstadt und Südafrika zu informieren. Drei Punkte, die ich uneingeschränkt...

t-2: off to France

Auf manche Reisen freue ich mich besonders. Weil die Orte besonders schön sind, weil sie schon ewig auf meiner Liste stehen...oder weil ich viele Erinnerungen damit verbinde. Für meinen Trip nach Frankreich nächste Woche gilt letzteres: Ich bin nahe der französischen...

Rezept für eine japanische Aubergine.

Auberginen gehören ganz klar zu meinem Lieblingsgemüse - so wahnsinnig vielseitig im Geschmack und richtig zubereitet so wahnsinnig cremig in der Konsistenz. Lucky me, dass ich in Amman ununterbrochen Auberginen in den unterschiedlichsten Varianten futtern konnte....