[show_ltk_widget_version_two rows="1" cols="6" show_frame="true" user_id="166430" padding="2" app_id="290260416"]

Be soft.

Do not let the world make you hard. Do not let pain make you hate. Do not let the bitterness steal your sweetness. In den letzten Wochen hatte ich viele großartige Momente. Wundervolle Menschen sind in mein Leben getreten, ich durfte außergewöhnliche Erfahrungen...

The Jordan Days – Endlich angekommen.

Montag Morgen, noch vierzig Minuten der Unterricht startet. Die dritte Woche. Inzwischen habe ich ein Café gefunden, in dem ich morgens manchmal frühstücke und einen Kaffee trinke. Direkt um die Ecke von meinem – neuen – Appartment, fantastischer Cappucchino, WLan,...

Fall-Playlist – the Jordan Days

Collect moments, not things.  Im Moment fällt es mir leicht Momente zu finden, die es wert sind sich an sie zu erinnern. Kleinigkeiten, die ich regelrecht aufsauge. Der Jasminbusch auf dem Weg zur Schule. Der Geruch von geröstetem Kardamom und Kaffee. Die...

Life is good: Oktober-Favoriten

Der Oktober war ein verrückter Monat: Angefangen hat er mit einem Trip in den hohen Norden - nach Tromso. Dann hatte ich eine letze Woche in München, bevor wir zuerst nach Bad Ischl (ein Traveldiary zu unserem Aufenthalt dort folgt in der nächsten Woche) und dann nach...

Weekly Favourites – es wird herbstlich.

Langsam wird es herbstlich in Amman, herbstlich für jordanische Verhältnisse. Alle packen ihre warmen Jacken aus und ich muss ehrlich zugeben, dass es mich gestern Abend auf dem Heimweg das erste mal leicht gefröstelt hat. Noch fühlt es sich für mich nicht nach...

Step outside your comfort zone…

…you forget about the way back. Ins Ausland zu gehen ist immer eine willkommene Ausrede. Die neue Umgebung, andere Gegebenheiten – einfach keine Möglichkeit, Sport zu machen. Man kennt sich nicht aus und kann eh nicht so gesund essen, wie man es sich vielleicht...

New beginnings – #mitohne

„Jedem Anfang liegt ein Zauber inne“ sagt man – und so ist es wohl. Die ersten Tage in Amman waren für mich wahnsinnig aufregend, spannend, voller neuer Eindrücke und neuer Menschen, die in mein Leben getreten sind. Noch immer bin ich dabei mich zurecht zu finden, mir...

If I didn´t have to sleep…

...what would I do with the extra time? Eines vorweg: Ich brauche Schlaf. Ich brauche sogar sehr viel Schlaf. Wenn man mich lässt und es die äußeren Umstände zulassen - dann sind zwölf Stunden am Stück kein Problem für mich. In der Regel komme ich aber auch mit allem...

Page 3 of 10112345...102030...Last »

[show_shopthepost_widget id=”2719352″]