Wenn ich mich in ein Land oder eine Region verliebt habe, dann komme ich immer wieder. Ich bin ein Wiederholungstäter. Schon seit meiner Kindheit – vielleicht eine Eigenschaft, die ich geerbt habe?

Suedtirol_Urlaub in Suedtitol_Wandern in Suedtirol_Taubers Unter

Suedtirol_Urlaub in Suedtitol_Wandern in Suedtirol_Taubers Unter

Als Kind sind wir über viele Sommer hinweg immer wieder an die französische Mittelmeerküste gefahren. Im Herbst und im Frühjahr ging es immer wieder wo anders hin – aber im Sommer eben an die Côte d`Azur. Im Winter sind wir viel im Berner Oberland und am Arlberg zum Skifahren gewesen. Als ich zum ersten Mal in Portugal war (vor vielen Jahren auf Madeira und dann in Porto) wusste ich, dass ich eine Verbindung zu diesem Land habe. Ich wusste, dass ich nach Portugal ziehen muss – seitdem war ich unzählige Male in Lissabon und in Portugal im Allgemeinen. Und dann ist Südtirol in mein Leben getreten. Eine so wunderschöne und abwechslungsreiche Region, dass ich innerhalb eines Jahres vier oder fünf Mal dort zum Kurzurlaub war. Das spricht schon für sich, oder?

Suedtirol_Urlaub in Suedtitol_Wandern in Suedtirol_Taubers Unter

Suedtirol_Urlaub in Suedtitol_Wandern in Suedtirol_Taubers Unter

Jetzt bin ich also wieder hier. Zum ersten Mal im späten Herbst. 
Auf der Fahrt sind wir durch wunderschöne leuchtende Herbstwälder gekommen, die Berge immer am Horizont. Dann ein Ausflug nach Brixen und nach Bozen. Beide Städte haben einen ganz eigenen Charme und ich fühle mich einfach wohl hier im nördlichsten Teil Italiens. 

Suedtirol_Urlaub in Suedtitol_Wandern in Suedtirol_Taubers Unter

Suedtirol_Urlaub in Suedtitol_Wandern in Suedtirol_Taubers Unter

Heute schaue ich vom Sofa aus nach draußen und sehe die tiefhängenden Wolken in den Bergen, die immer wieder zwischendurch jede Menge Regen mit sich bringen. Je schlechter das Wetter vor der Tür ist, desto gemütlicher finde ich es drinnen. Ich bin nicht einmal wirklich traurig, dass ich heute ein bisschen arbeiten muss. Wenn ich jetzt noch einen Kamin hätte, an dem ich meine Füße wärmen könnte, wäre mein Glück perfekt. Stattdessen gehe ich später ins Spa und wärme mich in der Sauna wieder auf. 

Suedtirol_Urlaub in Suedtitol_Wandern in Suedtirol_Taubers Unter

Suedtirol_Urlaub in Suedtitol_Wandern in Suedtirol_Taubers Unter

Am Mittwoch kommt dann endlich der eigentliche Grund für meinen Aufenthalt hier in den Bergen: Ich spreche bei der Podiumsdiskussion des Hotel- und Gaststättenverbands in Bozen über meine Vorlieben beim Frühstück. Was mag ich und was nicht? Was erwarte ich in einem Hotel? Welche Rolle spielen Regionalität und Saisonalität für mich? Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf die anderen Diskussionsteilnehmer und freue mich auf die Veranstaltung. 

Und dann? Dann bleiben mir noch ein paar Tage zum Wandern und entspannen hier in Südtirol. Besser könnte es gerade nicht für mich laufen. 

Suedtirol_Urlaub in Suedtitol_Wandern in Suedtirol_Taubers Unter

Suedtirol_Urlaub in Suedtitol_Wandern in Suedtirol_Taubers Unter