Eine der schwierigsten Entscheidungen in der Vorbereitung auf mein Project 333 waren die Jacken und Mäntel. Weil ich schon im Februar angefangen habe, brauchte ich einen warmen Mantel. Und einen Übergangsmantel (ok, zwei). Und eine Lederjacke und eine Jeansjacke. Mindestens.

*Dieser Beitrag enthält PR-Sample und Affiliate Links.

Ich habe versucht die einzelnen Stücke so schlicht und vielseitig wie möglich zu halten, damit ich trotz beschränkter Kombinationsmöglichkeiten nicht satt sehen würde. Neben meinem Leo-Coat (einer der besten Sale-Käufe meines Lebens), habe ich mich für ein lässig-elegantes schwarzes Model von more&more entschieden, dass tagsüber mit Boots oder Sneakern und Abends mit Highheels und dem kleinen Schwarzen funktioniert.


Hose – hm
Mantel –more&more
Pullover – Steffen Schraut
Jeansjacke – mango
Schuhe – Vans