Ich hatte Euch am Mittwoch ja bereits Melanie und ihren Blumenladen Vergiss Mein Nicht vorgestellt und Euch verraten, dass wir uns für ein kleines gemeinsames Projekt zusammengetan haben. Heute darf ich Euch mehr verraten:

Melanie wird ab Juli jeden Monat Blumen für mich und Euch zusammenstellen. Jeden Monat wird der Strauß (oder auch die einzelnen Blüten…oder ein Arrangement…wir werden sehen) für einen anderen Teil der Wohnung geeignet sein. Mal für den Eingangsbereich, den Esstisch, die Fensterbank in der Küche, den Nachttisch, das Badezimmer, vielleicht auch mal ein kleines Gesteck zur Dekoration für eine festliche Tafel. Aber Melanie wird nicht nur verschiedene Räume ausstatten, sondern die Blumen auch immer passend zur Jahreszeit auswählen – sodass es immer wieder was frisches, ganz aktuelles geben wird.

Liebe Melanie, ich freu mich wahnsinnig auf und über unsere weitere Zusammenarbeit!

Angefangen haben wir mit einer einzelnen Blüte. Die hat aber gar nicht Melanie ausgesucht. Sondern ich. Ich war vom ersten Moment an, als ich in den Blumenladen kam verliebt. In eine Riesenlauch-Blüte. Riesenlauch klingt gar nicht mal so sexy, ne? Eher so ein bisschen altbacken und verstaubt. Aber die Blüte des Riesenlauchs ist so unglaublich schön. Eigentlich sind es ganz viele kleine Blüten, die zusammen eine Art Ball bilden. Kugelrund, sehr üppig und leuchtend lila.

Flowers of the month: Riesenlauch Interior Interieur Blumen Schnittblumen Lifestyle München Minga Munich Blüte Vergiss Mein Nicht Kooperation Hupsis Serendipity

Flowers of the month: Riesenlauch Interior Interieur Blumen Schnittblumen Lifestyle München Minga Munich Blüte Vergiss Mein Nicht Kooperation Hupsis Serendipity

Ich hatte auch direkt einen bestimmten Ort bei uns daheim im Kopf, an dem ich die Blüte dekorieren wollte: Auf der Ecke unseres Geschirrschranks, der ein Erbstück aus meiner Familie ist. Ich stelle auf diese Ecke immer wieder gerne eine schmale hohe Vase mit einer einzelnen Blüte. Und da steht er nun, der Riesenlauch.

Damit wir auch alle was lernen, will ich mein neu erworbenes Wissen gerne mit Euch teilen: Melanie hat mir erklärt, dass die Blumen maximal 10 Minuten aus dem Wasser draußen sein sollten – wenn der Transport nach Hause länger dauert, ist es ratsam die Blumen unten nochmals frisch anzuschneiden. Am Besten schräg, grade geht aber auch. Nur gequetscht mögen sie nicht so gerne. Die Blumen, die man im Moment grade kaufen kann, mögen lauwarmes Wasser. So wie man es in die Badewanne machen würde. Alle Blumen, die man im Frühjahr / Winter kaufen kann (wie zB Tulpen und Narzissen) mögen lieber kaltes Wasser. Wieder ein bisschen schlauer, ne?

Flowers of the month: Riesenlauch Interior Interieur Blumen Schnittblumen Lifestyle München Minga Munich Blüte Vergiss Mein Nicht Kooperation Hupsis Serendipity

Flowers of the month: Riesenlauch Interior Interieur Blumen Schnittblumen Lifestyle München Minga Munich Blüte Vergiss Mein Nicht Kooperation Hupsis Serendipity

Die Farbunterschiede sind übrigens ganz natürlicher Art: Das erste Foto (auf dem der Lauch so richtig schön lila ist) habe ich bei Melanie im Vergiss Mein Nicht gemacht. Da war das Licht optimal, die Sonne schien. Seitdem ist das Wetter eher mäßig und dunkel…so richtig leuchtende Farben konnte ich leider nicht mehr einfangen. Ich habe die Blüte nun trotzdem festgehalten: Nach mehr als 10 Tagen ist sie noch immer sehr sehr schön, nur eben nicht mehr ganz so leuchtend Lila, sondern eher in einem zarten Fliederton.