Man will ja bekanntlich immer das, was man gerade nicht haben kann. Ich will zum Beispiel im Moment ganz unbedingt Bacon. Im Rührei oder auf einem Burger. Pur. Oder in Popcorn. Mit Ahornsirup.
Ich habe das Rezept gelesen, ausprobiert und war spontan ein Fan. Besser wird es nicht mehr. 

*Enthält PR-Sample

Eines der Dinge, auf die ich mich gerade unheimlich freue, ist unser Wohnzimmer. Oder anders: Auf einen Abend auf der Couch in unserem Wohnzimmer. Mit Netflix, einem Glas Wein…und selbstgemachte Popcorn. Mit Bacon und Ahornsirup. Yummy.
Jetzt sind Juni, Juli und August vielleicht nicht unbedingt die Monate, an die man denkt, wenn man sich einen Samstag Abend auf dem Sofa vorstellt. Nicht unbedingt die Monate, in denen man eine neue Netflix-Serie suchtet. Aber genau darauf habe ich gerade unheimlich Lust.

Versteht mich nicht falsch – ich habe auch Lust auf Abende im Biergarten. Darauf im Park in der Sonne zu sitzen. Darauf am Samstagmorgen ganz früh aufzustehen und mit dem Hundekind eine große Runde durch den – noch leeren – Olympiapark zu drehen.
Aber so ein Abend mit Popcorn auf dem Sofa? Yes please.

Ich gebe zu, dass die Presseaussendung, mit der das Buch „Samstagabend“ bei mir gelandet ist, nicht mehr ganz frisch ist. Ein bisschen hat es gedauert, bis ich Zeit hatte mich durch all die Snack-Rezepte zu blättern, ein bisschen was auszuprobieren und für gut zu befinden. Snacks gehen immer…und ganz ehrlich: Sie funktionieren am Samstagabend auf der Couch mit Netflix genauso gut, wie am Freitag auf dem Balkon oder am Sonntag am See. Keine Ausrede – ran an die Snacks.

Rezept für Popcorn mit Bacon und Ahornsirup

Zutaten:
70 g Popcorn
10 g Palmfett
4 EL Ahornsirup
150 g Baconwürfel

Zubereitung:
1. Heiz eine Pfanne auf und brate die Baconwürfel darin knusprig an. Ich verzichte hier auf zusätzliches Fett, in meinen Augen reicht das Fett, das der Bacon von selbst mitbringt, vollkommen aus.
Wenn der Bacon schön knusprig ist, drehst du die Temperatur runter und gibst den Ahornsirup in den Pfanne. Lass alles schön langsam karamellisieren.
2. Gib das Palmfett in einen großen Topf und lass es langsam schmelzen. Erhöh die Hitze und gib das Popcorn in den Topf. Deckel drauf – abwarten 😉 Es dauert einen kleinen Moment, dann hörst du das charakteristische Plopp-Plopp-Plopp…
3. Wenn das Popcorn komplett gepoppt ist, kommt die Bacon-Ahornsirup-Mischung über das Popcorn – fertig.